Klavierunterricht


Als Erwachsener oder Jugendlicher möchten Sie das Klavierspielen erlernen? Sie sind Beginner oder haben bereits Vorkenntnisse? Ihr Kind fühlt sich hingezogen zum Klavier?

 

Klasse! Ihr Interesse für das Klavierspiel ist bereits einer der größten Garanten für Erfolg und Freude am Instrument. Im Unterricht wird es mir ein größtes Anliegen sein, dieses und auch Ihre Motivation weiter zu fördern.

 

Ich vermittle Ihnen eine solide Technik, Notenkenntnisse (ist im Grunde einfach!) und erforderliche Grundlagen der Musiktheorie, immer mit einem guten praktischen Bezug zum Stück und zum Menschsein. Auch Anleitungen zu einfachen Improvisationen und erfolgreich erprobte Übetechniken werden Ihnen helfen, Fortschritte zu machen. Was mir möglich ist, werde ich in den Unterricht einbringen, damit Sie zu Hause gerne ans Instrument gehen.

 

Das möglichst tägliche Üben ist nun sicherlich die Hauptaktivität, die Sie einbringen können und auch müssen, um Ihr Anfangsinteresse zu behalten und Ihre Freude an der Musik täglich neu zu erfahren.

 

Kostenregelung:

 

15,- € für 30 Minuten

22,50 € für 45 Minuten

30,- € für 60 Minuten

 

Abgerechnet wird nur jede tatsächlich gehaltene Unterrichtseinheit. Möglichst freie Bedingungen, auch in finanzieller Hinsicht, sind mir sehr wichtig, weil sie das Lernen begünstigen.

 

Sollten Sie z.B. aus beruflichen Gründen unregelmäßig, sozusagen auf Abruf, Klavierstunden bevorzugen, so ist dies möglich. In der Regel empfehle ich jedoch einen wöchentlichen Rhythmus.

 

Wenn Sie den Unterricht bei sich zu Hause wünschen, berechne ich zusätzlich eine angemessene Fahrtpauschale.

 

Ich freue mich in diesem Sinne auf eine fruchtbare Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Ihr

Robert Lindermayr

Staatlich geprüfter Musiklehrer

Diplom-Musiker

 

Robert Lindermayr Klavierunterricht
Foto: © Martin Sinzinger


Aktuell


Herzliche Einladung zu einem

offenen Yoga-Übungsabend

16. September 2020

18.00 Uhr - 19.30 Uhr

Rathaussaal, Magdala


Inhalte und Hörbeispiele aus meinem Konzert mit Vortrag vom 7. März 2020 in Jena-Lobeda sind nun online.


"Die vermeintliche Annahme, man stehe grundsätzlich auf der richtigen Seite"

 

Das folgende Video erstellte ich am letzten Wochenende des August 2020 aus der Betroffenheit über die verhärteten, ja nahezu unüberbrückbaren Fronten, die in der Auseinandersetzung um Corona in der Gesellschaft, unter Freunden und Verwandten entstanden sind.

 

Ich würde in der eigenen Bemühung um einen möglichst polaritätsfreien Standpunkt den Schlüssel sehen zu einem offenen, respektvollen, die Würde des Gegenübers wahrenden und damit verbindenden Dialog.


Artikel vom 11. Juli 2019

 

In der SZ erschien am 13./14. April 2019  ein Artikel über Heinz Grill mit dem Titel "Der Guru". Da ich in diesen 3 Seiten so deutlich die mir bekannte Handschrift der kath. Kirche identifiziert habe, war es für mich lohnend, das jeweils zugrunde gelegte Menschenbild der Kirche und des sogenannten "Guru" näher zu beleuchten:

 

"Das Bild des freien schöpferischen Menschen – Konflikt mit der Kirche unausweichlich!"



 

Robert Lindermayr

Jena

Tel.: 0163-3420683